WSV-Skiausfahrt 2019

 

 Pistenspaß pur im Bregenzerwald genossen

 

Vor der Mellaubahn-Talstation entstand dieses Gruppenbild kurz vor der Abreise: Foto: Busfahrer Jürgen Heim

 

 

2
2b
2d
2daj
2f
2h
2i
2iaj
2jaj
2jbj
2jcj
2jdaj
2jdj
2jej
2jfj
2jgj
2jhj
2jij
2jjj
2jkj
2jlj
2jmj
3
3b
3c
3d
3h
4
4c
4dj
4ej
4fj
5j
6
01/34 
start stop bwd fwd

Fotos: Jasmin Gennaro und  Jürgen Estler.

 

Samstag, 23.02.2019 - WSV-Skiausfahrt in den Bregenzerwald - Vorarlberg - Österreich

Im Skigebiet Damüls-Mellau herrschten Kaiserwetter und gute Laune

 

DAMÜLS-MELLAU / ALBSTADT-TAILFINGEN. Durch 109 Pistenkilometer, 29 Bahnen und Lifte darf sich zurecht das bekannte Skigebiet Damüls-Mellau als größtes im Bregenzerwald bezeichnen. Seit fünf Jahren ist diese Region partnerschaftlich mit dem WSV Tailfingen verbunden, denn sie beteiligt sich durch Informationsstand bei unserer SKIBÖRSE, dem landesgrößten Wintersportartikel-Spezialmarkt. Folglich reiste der WSV, wie schon in den vergangenen Jahren, zum Gegenbesuch an. Diesmal passte einfach alles: Problemlos zügige Bus-Anreise, Super-Wetter, sehr gute Pistenverhältnisse, angenehmer Aufenthalt und letztendlich wohlbehaltene Heimkehr.

Zahlreiche Schneesportfreunde aus den Reihen unseres Vereins und auch einige Gäste trafen sich am frühen Samstagmorgen auf dem Tailfinger Skilift-Parkplatz. Dort stand ein Reisebus zur Abfahrt bereit. die pünktlich um 5:30 Uhr erfolgte. Die Hinfahrt ins Skigebiet verlief sehr zügig und problemlos, sodaß man bereits kurz nach 8:15 Uhr an der Mellaubahn-Talstation ankam. Diese Bergbahn wurde vor wenigen Jahren modernisert. Seitdem stehen 10er-Gondeln zur Verfügung, sodaß die Beförderungs-Kapazität nun 3100 Personen pro Stunde beträgt - dreimal so viel wie zuvor. Folglich gab es für die Gruppe des WSV Tailfingen keine nennenswerte Wartezeit um die Bergfahrt beginnen zu können.

Wahrend man im vergangenen Jahr vor allem nachmittags mieses Wetter mit schlechter Sicht und Regen ertragen mußte, konnte man sich diesmal ganztags am prächtigen Sonnenschein erfreuen.

Auf den gut präparierten Pisten konnte man sich auf dem vielseitig befahrbaren Areal des größten Skigebiets im Bregenzerwald immens "austoben". Viele aus der WSV-Skiausfahrts-Gruppe fuhren üppige Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade. Selbstverständlich kam auch zwischendurch der "Einkehrschwung" nicht zu kurz!

Ein Teil unserer Gruppe war erneut im Damülser Hotel Ländle, genauer umschrieben, konnte man sich dort auf der Sonnenterrasse aufhalten. Erfreulicherweise kam Natalie Feuerstein von den Bergbahnen Damüls vorbei, um sich mit den Verantwortlichen des WSV zu treffen. Viele kennen sie inzwischen durch ihre jährlichen Besuche bei unserer SKIBÖRSE, wo sie den Stand von Damüls / Mellau betreut. Selbstverständlich war die gegenseitige Wiedersehensfreunde sehr groß.

Nach nochmaligem Pistenspaß trafen sich viele von uns in einem Terrassen-Restaurant, Nähe Mellaubahn-Bergstation, in geselliger Runde. Dann hieß es Abschiednehmen von Bergeshöhe und man bestieg eine der 10er-Gondeln oder nutzte alternativ die Talabfahrt.

Wie üblich verlief die Rückfahrt amüsant - es war für Vesper und Getränke reichlich gesorgt. Dank perfekter Lenkung und Fahrtrouten-Wahl des Busfahrers Jürgen Heim, erreichten wir bereits gegen 19:30 Uhr wohlbehalten und hochzufrieden den Tailfinger Skilift-Parkplatz.

Die insgesamt wieder mal toll gelungene Ausfahrt organisierte WSV-Vizevorstand Thomas Blickle erneut super und durfte deshalb zurecht, gemeinsam mit dem prima Busfahrer, viele lobende Dankesworte der zufriedenen Teilnehmer hören. Logischerweise wird die Serie der Vereins-Skiausfahrten im kommenden Jahr 2020 fortgesetzt.

Bericht: Jürgen Estler (WSV-Homepage-Redaktion)

 

bitte anklicken

 Startseite

Copyright © WSV Tailfingen 2019