• 10.jpg
  • 10a.jpg
  • 10d.jpg
  • 10dd.jpg
  • 10ee.jpg
  • 10eea.jpg
  • 10f.jpg
  • 10g.jpg
  • 10h.jpg
  • 10i.jpg
  • 10j.jpg
  • 10ja.jpg
  • 10kaa.jpg
  • 10ma.jpg
  • 11.jpg
  • 11a.jpg
  • 11ba.jpg
  • 11bb.jpg
  • 11c.jpg
  • 11e.jpg

Flutlicht-Pisten | FIS-Rennstrecke | Snowpark | Skischule | Skirennteam | Vereins-Gaststätte | Bar

42. SKIBÖRSE: Presseberichte

 

Lokalzeitung Zollern-Alb-Kurier (ZAK)

veröffentlicht am Montag, 12. November 2018

Foto: Horst Schweizer (Zollern-Alb-Kurier)

 

Skibörse: Heißer Sommer schmälert Interesse keineswegs

 

ALBSTADT-TAILFINGEN. Ein voller Erfolg war die 42. Skibörse des WSV Tailfingen. Beim aus Vereinssicht landesweit größten Spezialmarkt für Wintersportartikel waren rund 9000 Artikel im Angebot. 

„Wir hatten nach dem langen und heißen Sommer eigentlich damit gerechnet, dass der Besuch eher verhalten ausfällt, was aber überhaupt nicht der Fall ist“, meinte Vorsitzender Thomas Merz. Was der Blick in eine rappelvolle Zollern-Alb-Halle, wo es am Samstagvormittag phasenweise kaum mehr ein Durchkommen in den Gängen gab, eindrucksvoll bestätigte. Der Veranstalter schätzte, dass auch heuer rund 10.000 Besucher aus einem Umkreis von 200 Kilometern zur Skibörse gekommen waren. Rund 120 Helfer sorgten für den reibungslosen Ablauf.

Bericht: Horst Schweizer (Zollern-Alb-Kurier)

 

Bemerkung der WSV-Homepage-Redaktion zum ZAK-Pressebericht

Nicht nur aus Vereinssicht ist, wie im obenstehenden Bericht erwähnt, sondern allgemein öffentlich anerkannt durch internationales Publikum und viele überregionale Medien, darunter das SWR-Fernsehen (auch 2018 wieder SKIBÖRSE-Bericht in SWR-Aktuell):

Die jährlich stattfindende SKIBÖRSE in der Zollern-Alb-Halle Albstadt-Tailfingen ist tatsächlich landesgrößte Wintersportartikel-Verkaufs-Veranstaltung - somit keine Werbegag-Übertreibung des WSV Tailfingen! Dies belegen vielfache Äusserungen u. a. auch von  überregionalen Händlern, die ihre Waren zum Kauf anbieten. Ebenso Besuchern aus allerweitestem Umkreis, welche gezielt seit Jahren immer wieder gerne zu uns kommen. Fazit: Realistisch fundiert legitime Dimensions-Umschreibung dieser SKIBÖRSE.

 

 

Lokalzeitung Schwarzwälder Bote (Schwabo)

Gut besucht wie eh und je war die Skibörse des Wintersportvereins Tailfingen. Fotos: Schwarzwälder Bote

 

Der Trend geht zum Ski - Snowboard rückläufig

 

ALBSTADT-TAILFINGEN. Ein voller Erfolg war am Wochenende die 42. Skibörse des WSV Tailfingen – zur freudigen Überraschung der Veranstalter: "Wir hatten nach dem langen und heißen Sommer eigentlich mit einem verhaltenen Interesse gerechnet", bekannte der Vereinsvorsitzende Thomas Merz – das Gegenteil sei der Fall gewesen.

In der Tat war die Zollern­-Alb-Halle am Samstagvormittag rappelvoll und phasenweise kaum mehr ein Durchkommen in den Gängen – Vorstand Merz schätzt, dass auch diesmal rund 10 000 Besucher aus bis zu 200 Kilometern Entfernung gekommen seien. 9000 Artikel standen zum Verkauf; am größten war das Angebot in den Bereichen Schuhe und Ski Alpin. Letzterer war erneut vergrößert worden; der Trend geht offenkundig weg vom Snowboard und hin zum Alpinski, der, so Merz, "halt viel mehr Möglichkeiten bietet".

Im Foyer war die Skischule des WSV Tailfingen ebenso präsent wie der Tourismusverband Pitztal und das Skigebiet Mellau-Damüls – die Pitztäler waren bereits zum 18. Mal mit von der Partie, und die Vorarlberger kommen auch schon seit einigen Jahren. Ein SWR-Fernsehteam machte vor Ort Aufnahmen für die abendliche Landesschau, und rund 120 Helfer sorgten an beiden Tagen für einen reibungslosen Ablauf.

Bericht: Schwarzwälder Bote

 

 

 42. SKIBÖRSE 2018 - Rückblick

 

 

bitte anklicken

Startseite

Copyright © WSV Tailfingen 2018